Top

Back und Lay Wetten auf Wettbörsen

September 15, 2012 by  

FussballwettenNachdem Sie nun wissen, was Wettbörsen sind, möchte ich Ihnen in diesem Artikel die Art des Wettens auf Wettbörsen näher bringen.

Wenn Sie auf einem Wettmarkt (es kann sich um eine Einzelperson, ein Team, ein Pferd und anderes handeln) die Option „Back“ wählen, wetten Sie, dass diese Auswahl gewinnt. Dies entspricht dem Wetten auf traditionellen Wettseiten.

Wenn Sie die Option „Lay“ wählen, wetten Sie, dass die Auswahl nicht gewinnt. Wenn Sie beispielsweise in einem Markt wetten, welches Team die englische Fußballmeisterschaft gewinnen wird und darauf setzen, dass Chelsea verliert (Lay), bieten Sie anderen Benutzern Wettquoten an, die dann dagegen wetten können und auf den Sieg von Chelsea setzen (Back).

Wenn Chelsea nun nicht Meister werden sollte (es ist nicht relevant, wer dann tatsächlich Erster wird), erhalten Sie den Einsatz des Haltenden. Wenn Chelsea gewinnt, zahlen Sie dem Haltenden den Gewinn aus. Dies entspricht der Vorgehensweise eines herkömmlichen Buchmachers.

Wett-Beispiel:

Mannschaft Quote Back Quote Lay
Bayern München 1,70 1,72
Hamburger SV 2,92 2,94
Unentschieden 3,30 3,35

Eine BACK Wette würde nun der traditionellen Wette entsprechen. Hier aber mit dem zusätzlichen Vorteil dass (zumeist) wesentlich höhere Quoten zu erzielen sind. Warum? Weil der Overround der Buchmacher wegfällt und die Quoten nur durch den Markt bestimmt werden (Angebot und Nachfrage). Eine BACK Wette auf Bayern von 100 Euro ergäbe also eine Auszahlung von 170 Euro (Gewinn von 70,- Euro) wenn Bayern München gewinnt. Nicht berücksichtigt sind evtl. Provisionen!

Eine LAY-Wette ist die große Unbekannte, welche sehr oft für Verwirrung sorgt. Mit einer LAY Wette auf Bayern München, biete ich eine Wette GEGEN den Sieg von Bayern München an. Wenn die Wette angenommen wird, decke ich mit dieser LAY-Wette zwei mögliche Ausgänge, nämlich HSV gewinnt und das Spiel endet unentschieden, ab! LAY auf Bayern München mit 100 Euro Einsatz ergibt einen Gewinn von 100 Euro wenn der HSV gewinnt oder das Spiel unentschieden endet. Wenn Bayern gewinnen sollte, verliere ich 72 Euro. Was bei LAY Wetten vor allem Anfänger irritiert ist die Berechnung des Gewinnes und des möglichen Verlustes, und das erkläre ich gleich im nächsten Punkt.

Einsätze, Risiko und Gewinn

Wie werden die Einsätze berechnet? Wie hoch ist mein Risiko? Und wie hoch mein Gewinn, also die Auszahlung?

Dies ist ein sehr wichtiger Punkt und dies müssen Sie verstehen, wenn Sie auf Wettbörsen erfolgreich wetten möchten.

Back Wette

Bei einer Back Wette setzen Sie auf ein Ereignis bei einer bestimmten Quote. Bei einer Back Wette ist ihr Risiko immer der eingesetzte Betrag und Ihre Gewinnmöglichkeit berechnet sich folgenermaßen

Back Gewinn Berechnung
Einsatz * Quote – Einsatz

oder auch

Einsatz * (Quote – 1)

Beispiel:

100,- EUR Back auf Bayern München bei 1,70 (d.h. Sie setzen darauf, dass Bayern gewinnt)

Risiko: 100,- EUR
Gewinnmöglichkeit: 70,- EUR

Lay Wette

Die Lay Wette ist die am Beginn recht kompliziert erscheinende und schwierige Unbekannte, aber mit der Zeit wird dies zur Routine und erscheint auch ganz einfach. Bei einer Lay Wette ist Ihre Gewinnmöglichkeit immer Ihr Einsatz und das Risiko wird berechnet über

Lay Gewinn Berechnung
Einsatz * Quote – Einsatz

oder

Einsatz * (Quote – 1)

Sie sehen also schon, dass die Lay-Wette genau dem Gegenteil der Back-Wette entspricht. Dies ist auch logisch, denn wenn jemand auf ein Ereignis wettet und damit einen bestimmten Betrag gewinnen kann, dann muss auch jemand diesen Betrag bezahlen.

Beispiel:

100,- EUR Lay auf Bayern München bei 1,72 (Sie setzen darauf, dass Bayern nicht gewinnt – also verliert oder unentschieden spielt)

Risiko: 72,- EUR
Gewinnmöglichkeit: 100,- EUR

Bei einer Lay-Wette ist also das Risiko bei Quoten unter 2 immer geringer als der Einsatz, kann aber bei hohen Quoten auch sehr hoch werden.

Beispiel:

10,- EUR LAY auf Pferd Nr. 3 „Solitaire“ bei Quote 11,5 (Sie setzen darauf, dass das Pferd „Solitaire“ nicht gewinnt)

Risiko: 105,- EUR
Gewinnmöglichkeit: 10,- EUR

Die Gewinnmöglichkeit bei einer Lay-Wette hat also sozusagen immer eine Quote von 2,0!

Zusammenfassung

Beschreibung BACK LAY
Risiko Einsatz Einsatz * (Quote – 1)
Gewinnmöglichkeit Einsatz * (Quote – 1) Einsatz
Aus dieser Kombination zwischen Back-Lay-Wetten und der Möglichkeit InPlay Wetten zu können ergeben sich sehr gute Möglichkeiten für Strategien zum Geld verdienen, die ich in weiteren Artikeln beschreiben werde. Wollen Sie Wettbörsen schon mal ansehen und probieren? Die beste Wettbörse ist betfair!

Aktuell erhalten Sie eine 20,- Euro Freiwette und bis zu 1.000,- Euro Cashback auf betfair.

Achtung: Kunden aus Deutschland können aufgrund der Gesetzeslage zur Zeit leider keine Wetten über die Börse abschließen, sondern nur Festquoten und Kombiwetten! Mehr Informationen dazu finden Sie auf der Webseite von betfair.

Jetzt bei betfair wetten!

Tipico Sportwetten

Sag uns Deine Meinung!

Wie denkst Du darüber? Gefällt Dir der Artikel?

Bottom
TWitter Facebook RSS Feed